Teilnahmebedingungen und Haftung

Ausfälle und höhere Gewalt

Fällt die Veranstaltung vor Beginn aufgrund höherer Gewalt aus (Corona-Pandemie, Unwetterwarnung, Krankheit einer Betreuerin) werden alle Teilnehmer*innen informiert und die Beiträge rückerstattet oder gutgeschrieben (je nach Absprache).

Muss die Waldwoche aufgrund von auftretender höherer Gewalt vorzeitig beendet werden, gibt es keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Gutschrift.

 

Stornobedingungen

Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Zahlung

Bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn: 25% der Zahlung

 

Haftung

Der/die Teilnehmer*in (dessen/deren Erziehungsberechtigte/r) bestätigt mit der Anmeldung, dass er/sie körperlich und geistig fähig ist, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Bei Allergien - sei es Tierhaar - oder sonstigen Allergien wie Pollen, Gräser und dgl. bitten wir dich als Erwachsene/r selbst einzuschätzen, ob dein Kind mitmachen kann. Nahrungsmittelallergien, Krankheiten, Behinderungen oder Medikamenteneinnahmen udgl. bitte vor Veranstaltungsbeginn schriftlich mitzuteilen.

Bei all unseren Veranstaltungen sind die Leiter*innen angehalten besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um die Gefahr von Verletzungen, Unfällen udgl. zu vermeiden. Daher verpflichten sich die Teilnehmer*innen ausdrücklich den Sicherheitsanweisungen der Leiter*innen Folge zu leisten. Um die Sicherheit der Gruppe bzw. einzelner Teilnehmer*innen zu gewährleisten, behalten wir uns vor, Teilnehmer*innen jederzeit wegen z.b. mutwilliger Sachbeschädigung oder Aggression gegen Andere von der Veranstaltung auszuschließen. Kinder sind in solchen Fällen von den Erziehungsberechtigten vom Veranstaltungsort unverzüglich abzuholen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kostenbeitrages.

Blessuren, wie Schürf- und Schnittwunden, sowie Verschmutzung der Kleider und Brandlöcher sind nicht auszuschließen. Bitte überlege dir daher, ob das für dich als Elternteil bzw. Teilnehmer*in vertretbar ist.

 

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Eine Haftung des Veranstalters für Schäden jeglicher Art, welche beispielsweise bei der An- und Abreise, bei Verletzung oder Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen, etc. entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hierzu zählen auch insbesondere Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter oder Schäden, die durch Fälle Höherer Gewalt verursacht werden.

 

Versicherung

Die Kinder sind nicht über den Verein versichert. Für eine Unfall- und Haftpflichtversicherung des Kindes sind die Eltern verantwortlich.

 

Ausfall bei Krankheit

Bei Krankheit des Kindes bitte uns per SMS oder Telefon zu verständigen. Versäumte Termine werden nicht rückerstattet.

 

Fotonutzungsrechte

Wir erlauben uns, Fotos und kurze Videos von den Kindern (ohne Namen) für Eigenwerbung zu verwenden. Falls ihr das nicht möchtet, teilt uns das bitte schriftlich mit.

 

Bewegung in der Natur stärkt das Immunsystem.

Wir sehen uns im Wald!